Budgetrechner: Wie teuer ist eine Einschulung?

Bald ist es soweit und dein Kind kommt in die Schule? Dann kommen einige Anschaffungen auf dich zu. Einige sind notwendig (Schulranzen etc.), andere vielleicht eher eine nette Geste (Abschiedsgeschenke, Dankeskarte). Die Frage, die sich viele Eltern stellen, ist: Wie teuer ist eine Einschulung? 

 Im Folgenden habe ich dir einen Rechner zur Orientierung zur Verfügung gestellt, mit dem du etwas herumspielen kannst: Was passiert, wenn du auf „all-in“ gehst und alles fertig kaufst? Was kommt raus, wenn du hier und da etwas selbst übernimmst (bastelst, etc) oder vom Anspruch etwas nach unten gehst?

Viel Spaß beim Tüfteln wünscht: Elke!

INHALTSÜBERSICHT

Budgetrechner

Regionale Gepflogenheiten

In manchen Regionen wird die Einschulung traditionell recht aufwändig zelebriert – in anderen Regionen eher als schlichtes Familienfest. Erkundige dich, wie die Gepflogenheiten bei euch sind und entscheide dann, was davon ihr mitmachen oder wobei ihr euren ganz eigenen Weg gehen möchtet.

In jedem Fall sollte dieser besondere Tag für dein Kind nicht reizüberflutet sein und ihn stressen. Macht euch einfach einen wunderschönen Tag!

Wie du sinnvoll sparen kannst

Nicht alle Familien können die Summen für die Einschulung mal eben so aus dem Ärmel schütteln. Mein Tipp: Nutze die Umschlagmethode! Richte dir dafür verschiedene Briefumschläge und schreibe dir die erforderlichen Beträge und das Zieldatum auf die Umschläge auf. 

Nun teilst du den Endbetrag durch die dir verbleibenden Monate – somit kennst du nun den Sparbetrag, den du monatlich (am besten nach Gehaltseingang) in die entsprechenden Umschläge stecken solltest. Damit du das auch nicht vergisst, stelle dir in deinem Smartphone eine monatliche Erinnerungsfunktion mit Warnton ein! So sollte nichts mehr schief gehen. 

Schulranzen bekommst du zu besonders günstigen Konditionen in der Saison nach der Einschulung, also v.a. im Oktober und November. 

In den Monaten Januar bis März gibt es oft auch gewisse Rabatte und 20%-Aktionszeiträume. Erkundige dich rechtzeitig!

Wenn das Geld nicht reicht

Wenn euer Familieneinkommen gering ist, habt ihr unter Umständen Anspruch auf Leistungen vom Sozialamt. Für die Einschulung zahlt das Sozialamt einen Sonderbedarf. Erkundige dich daher rechtzeitig. Leider wird der Sonderbedarf wohl oft recht kurzfristig zum Termin überwiesen, so dass der Tipp, schon Monate im Voraus einen rabattierten Ranzen zu kaufen, in dem Fall etwas schwieriger ist. Möglicherweise gelingt es dir aber, mit diesem Wissen schon zeitig entsprechend zu kalkulieren. 

In manchen Bundesländern müssen die Familien für von der Schule entliehene Schulbücher einen Eigenanteil zahlen. Einkommensschwache Familien können sich davon befreien lassen (Ansprechpartner: Sozialamt). Auch der schulansässige Förderverein kann hier vielleicht unterstützen – wichtig ist in jedem Fall, sich rechtzeitig zu kümmern und Kontakt aufzunehmen. Niemand muss sich dafür schämen, wenn das Geld nicht reicht!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: