Bild zeigt ein Kind, dass mit der Schere schneidet

Welche Schere ist für Kinder geeignet?

Spätestens ab Kindergartenalter geht es los: Es wird ausgiebig gebastelt! Die eigene Laterne zum Martinsfest oder das ausgeschnittene Herz für die Karte zum Muttertag: Neben Kleber, Papier und Stifte wird’s auch der Einsatz der Schere zunehmend wichtig! 

Eltern fragen mich häufig: Welche Schere für Kinder geeignet? In diesem Artikel gebe ich dir ein paar Tipps und Hinweise und verlinke ein paar interessante Produkte (Affiliatelinks*). 

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Wie kann ich die Vorläuferfähigkeiten für den Scherengebrauch fördern?

Üblicherweise haben Kinder ab 4 Jahren eine große Freude am Schneiden, Basteln und Erschaffen. 

Sollte sich dein Kind damit noch schwer tun, kannst du auch zunächst einmal die Vorläuferfähigkeit für den Umgang mit einer Schere fördern. 

Gewöhne dein Kind daran, einen Gegenstand in der Hand zu halten und die Finger zu strecken und zu beugen. 

Eine sehr schöne Möglichkeit, dies zu üben, ist das Spiel mit Greifspielzeugen wie diesen. Ob in der Wohnung Erbsen oder Kirschkerne gegriffen werden oder im Sandkasten der Sand – dein Kind wird eine große Freude an diesen Greifspielzeugen haben. 

Welche Schere ist für Kinder für den Alltag geeignet?

Im Folgenden zeige ich dir zwei Scheren, die ich empfehle: Einmal für rechtshändige Kinder und einmal für linkshändige Kinder. 

Die Händigkeitsentwicklung ist in der Regel bis zum Alter von 4 – allerspätestens 5 abgeschlossen. Sollte dein Kind noch keine eindeutige Präferenz für eine Hand zeigen, lies bitte auch hier weiter: Wenn die Händigkeit bei Kindern noch nicht feststeht

Wichtig beim Umgang mit der Schere ist neben der Hand-Hand-Koordination auch die Haltung der Schere. Ich empfehle Scheren ohne vergrößertem zweiten Loch. Dein Kind sollte seinen Daumen in das eine und den Mittelfinger in das andere Loch der Schere stecken. Der Zeigefinger gehört nicht in das Loch, sondern hält die Schere von außen. So hat dein Kind die größte Kontrolle bei Schneidebewegungen mit der Schere. 

Rechtshänderschere

Linkshänderschere

Welche Schere, wenn die Finger noch nicht gut halten können?

Manche Kinder sind noch nicht soweit, dass sie die Scherenbewegung durchführen könnten. Neben dem Üben mit Greifspielzeugen wie oben beschrieben kannst du dein Kind auch erst mal nur schnippeln lassen und dafür eine Schere nutzen, bei der die Finger sich noch nicht einzelnd bewegen müssen, sondern bei der alle Finger gemeinsam die Bewegung machen. Welche Schere ist da für Kinder geeignet?

Hier bieten sich Ausputzscheren aus dem Nähbedarf an – allerdings nach Möglichkeit nur unter genauer Aufsicht, da das Ende sehr spitz und damit gefährlich sind. Eine schöne Alternative ist die Kinderschere von Eberhard Faber, die auch ergonomisch gut in der Hand liegt. 

Was ist von Therapiescheren zu halten?

Doppelscheren machen dann Sinn, wenn es weniger darum geht, das Kind selbst Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen machen zu lassen, sondern es bei einer bestimmten gemeinsamen Bastelaktion z.B. in der Kindergartengruppe zu unterstützen, so dass es zu einem bestimmten Ergebnis kommen kann. Das Produkt steht also im Vordergrund, weshalb manche Kinder einfach noch etwas Begleitung brauchen und frustriert wären, wenn die Schere z.B. schon wieder aus der Hand fallen würde. Kindern mit kognitiven Beeinträchtigungen hilft so eine Schere zudem, die eigentliche Handlung besser nachvollziehen zu können. Der Handlungsschritt wird vom Erwachsenen initiiert und das Kind „macht mit“. Tandem-Schneiden sozusagen. 

Die zweite vorgestellte Therapieschere enthält eine Rückholfeder und keine Löcher für Finger, sondern kann durch die Bewegung der gesamten Hand bedient werden. 

 

Welche Schere, wenn mein Kind die Hand gar nicht öffnen und schließen kann?

Möglicherweise liegen gesundheitliche Einschränkungen mit Auswirkungen auf die Motorik vor und dein Kind schafft keine Bewegungen in Richtung öffnen und schließen. In diesem Fall kannst du die Scherenmaius ausprobieren. Bedient wird sie ähnlich wie eine Computermaus. 

Bild zeigt ein Kind in Bauchlage, das malt
5 Tage - 5 Aufgaben - 1 Ziel

Dein Kind tut sich mit Stiften noch etwas schwer?

Dann mach bei meiner Stiftmotorikchallenge mit! Das ist ein Mini-Onlinekurs für Eltern von Kindergartenkindern sowie Fachkräften aus dem pädagogischen Bereich. 

  • Affiliatewerbung bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du ein Produkt über diese Seite kaufst. Für dich ändert sich nichts am Preis. 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Bild zeigt Elke Kumar im Herbstwald

Hey, ich bin Elke!

Mit mir bekommst du mehr Klarheit über den Entwicklungsstand deines Kindes und Ideen, wie du es sinnsvoll auf dem Weg bis ins Grundschulalter unterstützen kannst.

Bild zeigt ein Kind in Bauchlage, das malt
5 Tage - 5 Aufgaben - 1 Ziel

Dein Kind tut sich mit Stiften noch etwas schwer?

Dann mach bei meiner Stiftmotorikchallenge mit! 

Das ist ein Mini-Onlinekurs für Eltern von Kindern im Alter von 3-6 Jahren sowie Fachkräften aus dem pädagogischen und therapeutischen Bereich.