Elke Kumar

Meine wichtigsten Fortbildungen

  •  Bobath-Kurs in der Befundaufnahme und Behandlung erwachsener Patienten mit Hemiplegie nach dem Bobath-Konzept (IBITAH)
  • Neuropsychologische Diagnostik und Therapie in der Frührehabilitation
  • Therapie von Feinmotorikstörungen bei cerebralgeschädigten Erwachsenen
  • Lerntherapie (dreijährige Weiterbildung beim KreiselHH)
  • Kursleiterin für Babymassage (DGBM e.V.)
  • Warnke-Verfahren (Grund- und Aufbaukurs)
  • Neurophysiologische Entwicklungsförderung (NDT/INPP)
  • Qualitätsmanagement in Heilmittelpraxen
  • Grundlagen der graphomotorischen Förderung im Vorschul- und Schulalter
  • Ursachengerichtete Diagnostik und Therapie von Lesestörungen mit PC-gestützten Verfahren (Celeco-Programm)
  • Aufmerksamkeitstraining nach Lauth und Schlottke
  • Prävention und Gesundheitsförderung für Ergotherapeuten
  • ICF-CY als Grundlage des therapeutischen Prozesses in der Pädiatrie
  • Handtherapie (incl. Schienenseminar)
  • Motorische Schreibstörungen (Aufgabenorientierte Therapie nach NTT-Prinzipen– Systematische Erfassung motorischischer Schreibstörungen; Kurs bei Prof. Bouwien Smits-Engelsman)
  • Entwicklungsdiagnostik mit dem Entwicklungstest für Kinder von sechs Monaten bis sechs Jahren-Revision (ET 6-6-R, bei Dr. Thorsten Macha)
  • Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Präventive Ergotherapie an Grundschulen
  • Muskuläre Hypotonie im Säuglings- und Kindesalter erkennen und behandeln
  • 2- jährige Weiterbildung zur Yogalehrerin, meine Yogakurse sind bei den gesetzlichen Krankenkassen als Präventionskurse mit dem Handlungsziel “Stressprävention” anerkannt und werden anteilig bis zu 100% (je nach Kasse) bezuschusst
  • Entwicklungsbedingte Dyspraxie bei Kindern erkennen und behandeln
  • Pädiatrisches ergotherapeutisches Assessment und Prozessinstrument (PEAP) bei Prof. Dr. Elke Kraus